Stadtentwicklung

Besser zur Schule

Rotenburg an der Fulda

Beratungs- und Qualifizierungsprogramm Besser zur Schule

Im Rahmen des Programms “Besser zur Schule” erarbeiten Schulen, Schulträger, Kommunen in Hessen mit Unterstützung der ivm (integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain) konkrete Maßnahmen und Projekte für sichere, nachhaltige und umweltfreundliche Wege zur Schule.

Für das Programm haben sich die Rotenburger Albert-Schweitzer-Schule, die Heinrich-Auel-Schule und die Jakob-Grimm-Schule angemeldet und erhalten aktuell und im Falle der Jakob-Grimm-Schule ca. in den nächsten neun Monaten Beratungsleistungen in Form von Workshops und Schulrundgängen. Die Leistung wird durch das Verkehrsplanungsbüro LK Argus aus Kassel erbracht und soll im Ergebnis Handlungsbedarfe identifizieren bzw. Handlungsempfehlungen und Maßnahmen für die Stadt, den Landkreis und die Schulen hervorbringen. Weitere Infos erhalten Sie hier: http://www.besserzurschule.de/programm/

Parallel nimmt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg an dem Programm zur Erstellung von Schülerradrouten teil. Dazu finden derzeit unter planerischer Betreuung des Verkehrsplanungsbüros VAR+ aus Darmstadt, eine Reihe von Abstimmmungsterminen statt, um die Radrouten zu den weiterführenden Schulen zu definieren.

© 2019 Marketing- und Entwicklungsgesellschaft
Rotenburg an der Fulda

X