Stadtentwicklung

ParkPlatz-Module in der Breitenstraße

Rotenburg an der Fulda

ParkPlätze

Die Breitenstraße ist die Hauptgeschäftsstraße von Rotenburg an der Fulda. Sie grenzt unmittelbar an den historischen Marktplatz und ist durch die zahlreichen Geschäfte und Gastronomiebetriebe wichtiger Dreh- und Angelpunkt des städtischen Lebens. Durch die hohe Verkehrsbelastung und die fast ausschließliche Nutzung der Randbereiche als Parkraum, weist dieser Bereich der Altstadt bisher kaum Aufenthaltsqualität auf. Allerdings birgt die Breitenstraße auch zahlreiche Potenziale, die durch einfach Eingriffe herausgearbeitet werden können. Dazu zählt neben der historischen Bebauung aus mehreren Jahrhunderten, die hohe Einzelhandelsdichte sowie der an dieser Stelle kaum vorhandene Leerstand.

Um die Breitenstraße in Zukunft zu einem innerstädtischen Lebens- und Aufenthaltsort zu transformieren, wurde die Idee entwickelt, ParkPlätze als zentrales Umgestaltungselement zu nutzen. Für die auch als Parklets bekannten Aufbauten werden einzelne Stellplätze im Straßenraum umgenutzt und mit unterschiedlicher Gestaltung und Funktion versehen. Damit erhält dieser zentrale Ort im Herzen der Stadt mehr öffentlichen Raum, der sich vielfältig nutzen lässt. Zudem kann es gelingen, die bisher teilweise sehr schmalen Randbereiche für den Fußgängerverkehr und den Aufenthalt wesentlich zu vergrößern.

Landeswettbewerb

Die ParkPlätze in der Breitenstraße waren auch beim Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ 2019 erfolgreich. Hier wurde es als ein Projekte ausgezeichnet, dass sich für vielfältige und lebendige Innenstädte und Ortskerne in Hessen einsetzt.

Weiterführende Info: https://www.abindiemitte-hessen.de/home/

Bürgerwünsche

Um die ParkPlätze an den Bedarf und die Wünsche der Rotenburgerinnen und Rotenburger anzupassen, waren alle Interessierten am Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 dazu aufgerufen, sich über die ParkPlätze zu informieren und über deren Nutzung und Ausgestaltung abstimmen. Dieses Angebot wurde auch rege in Anspruch genommen. Dabei wurde deutlich, dass vor allem Aufenthaltsbereiche, Fahrradabstellmöglichkeiten und eine Begrünung der ParkPlätze gewünscht sind. Die beiden geplanten ParkPlätze in der Breitenstraße werden genau auf diese Bürgerwünsche zugeschnitten sein.

>> Seit dem 02. August steht der erste ParkPlatz in der Breitenstraße !<<

Veranstaltungen

Zwischen August und Oktober finden zahlreiche Veranstaltungen auf den ParkPlätzen statt – da ist für jeden was dabei!

Die durch “Ab in die Mitte” geförderten Projekte, sollen neue Impulse in den Innenstädten in Hessen setzen. Dafür wird eine Reihe von Veranstaltungen durch das Programm gefördert. Mindestens sieben sollten es sein – das war uns zu wenig! Aus diesem Grund haben wir nach Rücksprache mit der Rotenburger Händlerrunde beschlossen, unsere Parklets dauerhaft zu bespielen.

Gerade diese aktive Wirtschaftsförderung wird vom Wirtschaftsministerium und den Förderern von “Ab in die Mitte” (u.a. DEHOGA, Rewe, IHK) positiv gesehen. Eine Stärkung von Handel und Gastronomie sorgt auch für eine starke Innenstadt. Das zweite Parklet wird in den kommenden Wochen als Verschnaufpunkt zwischen Parkplatz Altes Amtsgericht, und wie überraschend bei der Bürgerbeteiligung gewünscht, als Fahrradabstellfläche in der Breitenstraße geplant.

© 2024 Marketing- und Entwicklungsgesellschaft Rotenburg an der Fulda