Oktober, 2021

2021Sa09Okt20:00Till Seifert - SofaConcert im Rotenburger Wasserkraftwerk20:00 Wasserkraftwerk Haag, Hinter der Mühle

Veranstaltungsdetails

Das 25. SofaConcert seit März 2017 wird am Samstag, 09.10.2021 im Außenwohnzimmer des Wasserkraftwerkes zu hören sein. Dort freuen sich Conny Haag-Lorenz und ihr Ehemann Lutz Lorenz auf den deutschsprachigen Singer und Songwriter Till Seifert, der seine Songs präsentieren wird, die unter die Haut gehen. Selbstverständlich werden die Coronabedingungen eingehalten.

Till Seifert wurde in Braunschweig geboren und ist Wahl-Hannoveraner. Schon in der Schulzeit fing er mit dem Texten und Komponieren seiner eigenen Songs am Klavier und auf der Gitarre an. Das Gitarrespielen brachte sich Till autodidaktisch bei. 2010 gewinnt er den 1. Platz im SONGLive Creativ Wettbewerb der Sängerakademie Hamburg unter der Schirmherrschaft von Heinz Rudolf Kunze, veröffentlicht seine erste 2011 und spielt 2012 Support für die Band Revolverheld. Er gewinnt den 1. Förderpreises beim Troubadour Wettbewerb im Le Méridien Hotel Stuttgart. 2013 erhält er ein Stipendium für die Singer-/Songwriter Akademie „Popstart“ zur Förderung des popmusikalischen Nachwuchses in Deutschland, gemeinsam mit anderen Musikern. 2015 folgte ein Support für Gregor Meyle, 2019 ein Support für Heather Nova.

In 2020 startet Till gemeinsam mit seinem Label Meadow Lake Music und der Sound ´n Scripture GmbH den Musikmarathon „Soweit 2020“. Er fährt in 14 Etappen 1400 km mit dem Fahrrad von Flensburg nach Garmisch-Partenkirchen und lief als finale Etappe auf den Gipfel der Zugspitze. Er will in einem Jahr, in dem für so viele Menschen alles stillstand, nicht mehr stillstehen und einfach probieren was geht. Er fährt einmal quer durch Deutschland und gibt ein Konzert in jeder Stadt, in der er übernachtet und macht am Ende noch ein Trail auf die Zugspitze. Frei nach dem Motto: Wenn der Berg nicht zum Musiker kommt, dann muss der Musiker eben zum Berg. Als Zugabe gibt’s auch auf der Zugspitze noch einen Livestream vom Gipfel, der sich sehen und auch hören lassen kann. „Ich würde mir wünschen, dass wir alle merken, welchen Schatz wir an der Musik, an Kultur, an Konzerten haben. Mit meiner Musik-Marathon-Tour möchte ich ein Konzerterlebnis in jede Stadt bringen, in der ich übernachte. Einfach gratis, ohne Eintritt. In jedem Ort ein kleines Fest, damit wir wieder in Bewegung kommen und in diesen schwierigen Zeiten gemeinsam Musik genießen können, natürlich mit allen Regeln die es einzuhalten gilt. Und ich wünsche mir, dass die Öffentlichkeit merkt, dass wir Musiker nicht einfach die Hände in den Schoß legen und auf bessere Zeiten hoffen. Wir sollten alle nicht einrosten, jetzt, wo wir doch schon so weit gekommen sind.“

Aus seiner Fahrradreise entsteht der Film „So weit – Ein Fahrrad, eine Gitarre und 1.400 km Neuanfang“. Ein Film, der Lust macht Deutschland, sich selber, und seine eigenen Grenzen neu zu entdecken.

Abgespeicherte Erinnerungen und kleine Momente auf dem Weg sind es auch, die Till zu seinen Songs inspirieren. Vor allem live kann man diese Autenthizität spüren, wenn Till mit der Gitarre vor dem Mikro steht, wenn er nicht nur sich selbst, sondern auch sein Publikum in genau diesen Moment zurückversetzen kann, als wäre man selbst dort gewesen.

„Der beste Ort sind wir” ist eigentlich die schönste Liebeserklärung die man jemandem machen kann. Und so ist das gleichnamige Debüt Album ein echtes musikalisches Date, eine popmusikalische Liebeserklärung an das Leben und die Gegenwart. Till ist ein Beobachter, ein Zwischen-den-Zeilen Schreiber, einer, der an das Gute im Menschen glaubt und an das Gute in der Popmusik. Und so sind auch seine Songs. Feingestrickte Popsongs die Spaß machen, die man als gute Freunde mit in den Urlaub nimmt und wieder zurück. Musik mit einer klaren Adresse. „Der beste Ort sind wir.“

Das Außenwohnzimmer des Wasserkraftwerkes mit seiner ganz besonderen Atmosphäre wird wieder gemütlich für alle Zuhörer vorbereitet. Aufgrund der Jahreszeit wird der Raum abgeteilt und aufgeheizt. Daher werden sowieso weniger Sitzplätze zur Verfügung stehen. Um nicht noch mehr einschränken zu müssen, haben sich die Veranstalter dazu entschieden, eine 2G-Veranstaltung daraus zu machen – nur Geimpfte und Genesene können diesmal Plätze reservieren. Einlass wird um 19.30 Uhr sein. Ein Hygienekonzept ist vorbereitet und für Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Conny Haag-Lorenz und Lutz Lorenz freuen sich sehr auf dieses SofaConcert. Platzreservierung ist erforderlich. Auf welchem Weg man sich auch immer anmelden möchte – auf eine Rückmeldung sollte geachtet werden. Wenn keine kommt, bitte unbedingt nachhaken.

Eintritt: HUTGAGE

Wichtig: Bitte anmelden und auf Rückmeldung achten!

Kontakt: Mobil: 0171-1908032, Telefon: 06623-7455, Mail: conny.haag@arcor.de oder über die Facebook-Seite „SofaConcerts für Jedermann“

Zeit

(Samstag) 20:00

Ort

Wasserkraftwerk Haag

Hinter der Mühle

Organisator

Wasserkraftwerk Haag

X