Geklöppelte Kostbarkeiten – Erzgebirge trifft Waldhessen

Ausstellung von Gerdi Romanski

Der traditionellen Handwerkskunst des Klöppelns hat sich die Rotenburgerin Gerdi Romanski verschrieben. Vor 30 Jahren erlernte Sie die Klöppelkunst und es ist ihre große Leidenschaft geworden. Mittlerweile fertigt sie ihre Klöppelarbeiten nach eigenen Entwürfen an. Im Kreisheimatmuseum präsentiert Frau Romanski eine Auswahl ihrer Arbeiten: Motive aus dem Kirchenjahr, aus der Natur, Engel, Musiker und vieles mehr. Von kleinen Figuren bis hin zu zwei Meter großen Abbildungen reicht das Repertoire. Etwa 200 Stücke umfasst die aktuelle Ausstellung der Künstlerin, die für ihre geklöppelten Werke schon mit einigen Preisen ausgezeichnet wurde.

Am Internationalen Museumstag ist Frau Romanski vor Ort und veranstaltet ein Schauklöppeln.

Weitere Informationen Tel. 06623-914696 und http://www.kreis-heimatmuseum-rotenburg.de

Sonderöffnung am 29. April 2018 von 12.00 bis 17.00 Uhr mit Schauklöppeln

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

23. Mai 2018 - 08. Aug 2018

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Ort

Kreisheimatmuseum
Kreisheimatmuseum, Äußerer Schlosshof

Veranstalter

Kreisheimatmuseum und Gerdi Romanski
X